HOME Therapieformen
Klienten-Information
"Selbst-Management"
HYPNOSE
HYPNOSE: Nikotinfrei
HYPNOSE: Schlank
HYPNOSE: Stressfrei
Therapiemethoden
Gesprächstherapie
Paarberatung/-therapie
Syst.-Lösungsorient. B.
Psychodrama
Entspannungstechniken
Weitere Methoden
Bachblüten-Therapie
 

|HOMEPAGE  INNENWELTEN|AKTUELLES|KLANGMASSAGE|AUSBILDUNG|ANMELDUNG|GÄSTEBUCH

                                                                                                                                             


  
     


     Abnehmen und schlank bleiben 
     - in Verbindung mit Hypnose -


     
                                                                                                                    

Abweichungen gegenüber dem sog. Idealgewicht (Körpergröße minus 100 minus 15%) sind mit dem zeitgenössischen Schönheitsideal geraume Zeit schon nicht mehr zu vereinbaren. In jüngster Zeit scheint sich der Trend sogar noch zu verschärfen. Ein paar Pfunde zuviel liegen inzwischen offenbar außerhalb jeglicher Toleranzgrenze - auffälligerweise neuerdings nicht mehr nur für Frauen sondern obendrein auch für Männer.

Verantwortlich hierfür dürfte neben der Fitness-Bewegung sowie einem gesteigertem Gesundheitsbewusstsein insbesondere auch der weit reichende Einfluss der Medien zu sein: Man denke etwa an den Kult um die so genannten Supermodels oder Megastars.

Trotz allem zeigen sich die "lästigen" Pfunde überaus beharrlich. In den seltensten Fällen jedoch aufgrund eines Unvermögens erfolgreich abzunehmen.

Individuell erweisen sich die unterschiedlichen Diäten und Fitness-Programme als außerordentlich viel versprechend. Nur gelingt es meist nicht, die so herbeigeführte Gewichtsreduktion dauerhaft zu stabilisieren. In Folge hiervon kommt es häufig zu einem Teufelskreis von Abnehmen. Zunehmen, Abnehmen usw. Hieraus resultierend, werden die eigentlich erfolgreich durchgeführten Gewichtsreduktionen in Misserfolge umgedeutet. Damit einher gehen vielfach heftige Selbstanklagen, die den Problemkreislauf entweder weiter stabilisieren oder aber in Resignation münden.

Mittels hypnotherapeutischer sowie lösungsorientierter Instrumente und Techniken können solche Problemkreisläufe aufgelöst werden. Darüber hinaus erlauben sie die individuell herbeigeführte Gewichtsreduktion dauerhaft zu stabilisieren.

----------------------------------------------------------------------------------------------------


Psychologen der Universität Tübingen haben den Erfolg von Hypnose zur Gewichtsreduktion auch wissenschaftlich nachgewiesen.
Mehrere Studien, vor allem aus den USA, hatten gezeigt, dass Hypnose noch bessere Erfolge erzielen kann als z.B. eine spezielle Verhaltenstherapie.


In die Studie wurden 43 stark übergewichtige Frauen aufgenommen, die bereits mehrere erfolglose Diäten hinter sich hatten. 22 wurden ausschliesslich verhaltenstherapeutisch betreut, 21 mit einer Kombination aus Verhaltenstherapie und Hypnose.

Für die Frauen war eine Gewichtsreduktion enorm wichtig, denn stark Übergewichtige leiden häufiger als Normalgewichtige an Stoffwechsel- und Skeletterkrenkungen, an Fettleber oder Herz-Kreislauf-Problemen.
Darüber hinaus haben sie oft Schwierigkeiten bei der Partnersuche, ein vermindertes Selbstwertgefühl und -entgegen dem Klischee von den "fröhlichen Dicken"- oft auch eine geringere Lebenszufriedenheit.


Das Ergebnis:

In beiden Gruppen wurde fröhlich abgespeckt, Gewicht und Körperfett schmolzen dahin.
Bei der Hypnosegruppe lag das Ergebnis deutlich höher als bei der anderen Gruppe, was vor allem daran lag, dass hier auch noch Monate nach Therapie-Ende die Pfunde weiter purzelten. Auch der Körperfettanteil sank bei den hypnotisierten Frauen stärker.

Und die Hypnose hat offensichtlich noch weitere positive Effekte:

-- > Die Lebenszufriedenheit der Frauen aus der "Hypnosegruppe" war gegenüber den anderen deutlich gestiegen, ebenso die Gesundheitsqualität und das Gefühl der Selbstwirksamkeit.

-- > Und auch der gefürchtete Jo-Jo-Effekt blieb aus:
Neun von zehn Frauen konnten ihr Gewicht auch noch ein halbes Jahr später halten.

Inzwischen hat die Forschergruppe übrigens nachgewiesen, dass die Methode auch bei Männern funktioniert.

Der Studienleiter hat sich angesichts dieser positiven Ergebnisse dafür ausgesprochen,
die Hypnose verstärkt zur Gewichtsreduktion einzusetzen.

  

   _____________________________

- Gruppen- und Einzelsitzungen

- Hausbesuche

- Kosten

_____________________________



Wer mit dem Thema Gewichtsreduzierung zu mir in die Praxis kommt, hat in der Regel eine Irrfahrt von Diäten, guten Ratschlägen und Fehlschlägen hinter sich, die im wiederkehrenden Jojo-Effekt und schließlich in einer resignativen Grundstimmung ihren vorläufigen Schlusspunkt gefunden hat. Hinzu kommen körperliche Beschwerden und all die seelischen Verletzungen durch abfällige Bemerkungen lieber Mitmenschen.

Übergewicht hat oftmals unbewusste psychische Ursachen. Vielleicht fällt es Ihnen sogar schwer sich vorzustellen, dass persönliche Probleme ursächlich für Ihr Übergewicht sind. Vielleicht wissen Sie aber bereits eine Antwort auf die Frage: Warum haben Sie sich einen „Panzer“ zugelegt, ein „dickes Fell“ wachsen lassen, wollen Sie „gewichtig“ erscheinen?

Genau hier setzt Hypnose an. Und genau deshalb ist Hypnose so erfolgreich.

Denn: Unser Gehirn besteht aus einer rechten und linken Gehirnhemisphäre; eine Seite ist für die Informationsverarbeitung und allen willentlichen Entscheidungen zuständig, die andere für Gefühle und Emotionen. Der Wunsch, schlank zu werden und zu bleiben, ist ein willentlicher Entschluss, der vom Gefühl des „Genuss- oder auch Frust-Essers“ nicht unterstützt wird. Im Gegenteil - der rational gefasste Vorsatz - ab jetzt esse ich vernünftig! - erzeugt emotionale Spannungen, die solange ansteigen können, bis endlich wieder „zugeschlagen“ wird. Das Gefühl wirft dem Vielesser so zu sagen Knüppel zwischen die Beine.
In der Hypnose werden Willen und Gefühl zusammengeführt. Die Trance lässt den Abnehmwilligen seinen Körper spüren. Die Atmung, Gesundheit und Körpergefühl werden bewusst und unbewusst intensiv wahrgenommen.

Beim Rauchen ist die Sache klar - entweder sind Sie Raucher oder Nichtraucher, es gibt kein dazwischen. Eine erfolgreiche Ernährungsumstellung ist leider schwieriger. Sie können kein "Nicht-Esser"werden. Wer zu dick ist, muß lernen seine Ernährung auf einer neuen Grundlage auszubalancieren. Dabei kann die Hypnose helfen: Gefühle kommen zuerst, dann die Umsetzung.

Zu Beginn der ersten Sitzung klären wir folgende Fragen:

- Wieviel wollen Sie abnehmen.

- Was haben Sie bereits versucht, mit welchem Erfolg.

- Wo liegen Ihre Schwierigkeiten damit einfach weniger zu essen und abzunehmen.

 

Viele Menschen kommen mit zwei Hauptproblemen:

1. Unkontrolliertes Naschen und 2. zu große Portionen bei den Mahlzeiten.

Das Programm verändert Ihre Einstellung zum Essen und zu Ihrem Körper. Ähnlich der Raucherentwöhnung ist es relativ leicht, das Verlangen nach Schokolade und Süßem abzustellen. Um kleinere Portionen zu essen hat es sich bewährt, in Trance den Magen gewissermaßen schrumpfen zu lassen: Wir „bandagieren“ den Magen, es passt dann nicht mehr so viel Nahrung hinein, Sie werden mit einer kleineren Menge satt.

Ein zu schnelles Reduzieren des Körpergewichts ist gesundheitlich bedenklich, und außerdem ist so der berühmte Jo-Jo-Effekt wahrscheinlicher. Eine Gewichtsreduktion von ca. einem bis zwei Kilogramm pro Monat dürfte je nach Persönlichkeit eine realistische Größe darstellen. Mit anderen Worten: Eine Therapie kann im Einzelfall länger als ein Jahr dauern, je nach dem wie viele Kilo Sie verlieren möchten. Im Durchschnitt genügt dabei allerdings eine hypnotherpeutische Sitzung pro Monat.


Eine Gruppentherapie hat in einfach gelagerten Fällen vor allem den Vorteil größerer Motivation. Am wirksamsten ist die Kombination von Gruppen- und Einzeltherapie.

Wir beschäftigen uns in der Gruppe zunächst mit unseren Emotionen, die mit Hunger, Durst, Lust, Sättigungsgefühl verbunden sind, und dem, was diese Gefühle für uns bedeuten.
Hierauf aufbauend gehen wir auf die Suche nach unserem tieferen Selbstverständnis und Selbstwert und lernen, unsere Fähigkeiten und Stärken, unsere Potenziale und Ressourcen wieder in den Vordergrund zu rücken.
Wir gehen in der Gruppe auf die gemeinsame Suche nach dem oder den tiefer liegenden Problem/en und vor allem mit den (brachliegenden) Ressourcen und Lösungen/Lösungswegen. Trancezustände helfen dabei oft sehr wirksam bei der Suche.
In der 5. Sitzung erarbeitet sich jeder seinen eigenen Lösungsweg, seine eigene Autosuggestion für sein eigenes Problem.
Zum Abschluss erarbeiten wir eine passgenaue Rückfallprophylaxe.

Der Kurs ist ein Komplettkurs aus 6 Sitzungsterminen, die aufeinander aufbauen.

-->  Kursdauer: 6 Sitzungen à 120 Minuten im Abstand von 2 Wochen.
-->  Teilnehmerzahl: Min. 5
-->  Kursgebühr:  180 €  pro Person --> Kursgebühr bei Einzelsitzungen: 360 € / 6x 90 Min.



Diesen Service empfehle ich Ihnen aus folgenden Gründen:

- Ihre gewohnte Umgebung bietet Ihnen zumindest zu Anfang das Gefühl von „Sicherheit“ und „Kontrolle“. Vertrauen kann sich schneller aufbauen und Sie können sich so leichter entspannen

- Sie benötigen keine Begleitperson  

- Ich bin ausschließlich die ganze Zeit nur für Sie da

- Die therapeutischen Sitzungsinhalte sind individuell nach Ihren Bedürfnissen ausgerichtet

- Sie sparen Zeit, entgehen dem Verkehrsstress, sparen Fahrtkosten

- Wartezeiten entfallen

 

         



Kosten pro Kurs (6 Einzelsitzungen mit Hausbesuch)


-- >  480 EUR (im Regionalverband SB)
 

                                                                                               


Motivations-Check

Nur wenn Sie Ihre Motivation und Ihre Ziele genau kennen, werden Sie auch Diätfrust und Abnehmkrisen gut überstehen.


Sie sollten die folgenden Fragen ehrlich beantworten. So verschaffen Sie sich etwas mehr Klarheit darüber, warum Sie ein paar Pfunde verlieren wollen. Denn bedenken Sie: Diäten können krank und wegen des Jo-Jo-Effekts sogar dick machen!         

Ermitteln Sie zunächst schnell Ihren Body-Mass-Index (BMI-Wert). Dabei wird das Gewicht (Kilogramm) zwei mal hintereinander durch Ihre Körpergröße (in Metern) geteilt.

Liegt dieser BMI-Wert über 25, dann ist es sinnvoll, wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren wollen. Denn bei einem BMI von über 25 (bzw. über 26, wenn Sie älter als 35 Jahre sind) sind Sie leicht übergewichtig. Bei einem BMI-Wert von über 30 sollten Sie allein schon aus gesundheitlichen Gründen dringend abnehmen. 

Finden Sie mit diesem Test heraus, ob eine Diät für Sie tatsächlich empfehlenswert ist. Und hinterfragen Sie ihren Wunsch, abzunehmen.

-> Weiter zum Test


-> nützliche Infos & Links:

Abnehmen

Eine andere Zeitung lesen, einen neuen Sender hören – mentale Einflüsse reduzieren Übergewicht nachweislich, so eine britische Studie.
Geht es nach britischen Ernährungsexperten, muss man nur seine Lebensgewohnheiten ändern, um das Gewicht nachhaltig zu reduzieren. Sie ließen übergewichtige Testpersonen jeden Morgen aus mehreren unterschiedlichen Verhaltensweisen eine Option auswählen, die dem eigenen Naturell nicht entsprach. So wurde zum Beispiel aus einem extrovertierten Menschen ein eher in sich gekehrter, unauffälliger und umgekehrt. Außerdem änderten sie ihren Tagesablauf und versuchten, Alltagsrituale aufzubrechen. Zusätzlich mussten die Probanden zweimal pro Woche auch weitere Gewohnheiten ändern: eine andere Tageszeitung als gewohnt lesen, den Radiosender wechseln. Alltags-Rituale brechen, konnte man etwa auch einen anderen Weg zur Arbeit fahren,

Das Fazit: Wer befürchtet hatte, dass die Änderungen den Teilnehmer auf die Nerven gehen würden, lag falsch. Viele fühlten sich besser gelaunt. Und was noch wichtiger ist: Nach vier Monaten hatten die Testpersonen rund fünf Kilo abgenommen.

Quelle: Medical Tribune, aus: www.deam.de/news/infos/abnehmen03.htm

Kalorienrechner & Co. Dieser interaktive Rechner beinhaltet über 2000 Nahrungsmittel, zu denen Sie einfach und schnell die Kalorien oder Kilojoule abrufen können. Wenn Sie sich registrieren, bietet der Rechner zusätzlich und kostenlos Angaben zu Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten und BE. Außerdem errechnen wir Ihren persönlichen Tagesbedarf.

Kalorienzähler & Co. Dieser interaktive Rechner gibt Ihnen schnelle und einfache Antworten, um Sie in Ihrer ganz persönlichen Ernährungplanung zu unterstützen.

Interaktiver BMI-Rechner Überprüfen Sie schnell und einfach Ihr Gewicht.

Persönliche Ernährungsanalyse Ob Sie sich optimal ernähren oder was Sie ggf. verändern sollten, erfahren Sie hier mittels einer kostenpflichtig erstellten Computeranalyse.

Diskussionsforum Suchen Sie Tipps zur richtigen Ernährung oder wollen Sie sich mit anderen austauschen? Unser Expertenforum gibt Antworten.


Weitere Links zum Thema:

www.nutrition-consulting.de

Abnehmen - gewusst wie
Abnehmen - mit Vernunft
Abnehmen mit Köpfchen
Abnehmen mit Medikamenten
Gesund abnehmen 

 
Übergewicht - ein Krankheitsrisiko
Angina pectoris
Arteriosklerose
Bandscheibenvorfall
Bluthochdruck
Diabetes
Erhöhter Cholesterinspiegel
Gelenksabnutzung
Herzinfarkt
Schlaganfall

Wenn Essen zum Problem wird
Ess-Störungen
Ess-Brech-Sucht (Bulimie)
Fettleibigkeit (Adipositas)
Magersucht (Anorexia nervosa)

Medikamente
Abnehmmittel


Diäten
Atkins-Diät: Schlemmer-Paradies
Diät im Web
Essstörungen bei Kindern
Globale Epidemie
Hungern für den Sieg
Kleine Frührentner
Schlankmacher
Speck weg mit Spaß
TV-Couchpoatatoes
Übergewicht 
       

Diät-Motivations-Check

Ernährungsquiz

Kalorienquiz

Lebensmittelpyramide

Motivations-Check

Übergewichtsquiz

Essstörungsquiz 


HOMEPAGE INNENWELTEN |  GÄSTEBUCH | Tiefenpsychologie  | Verhaltenstherapie | Gesprächstherapie | Hypnose | Entspannung | Focusing | Katathyme Therapie | Systemtherapie | Gestalttherapie | NLP | EMDR  | Bachblüten | Ausbildung Psychotherapie | ANMELDEFORMULAR | KONTAKT |AKTUELLES| SEITEN A. SCHÄFER

Top